26. Juli 2019

Presseschau: Die neuesten Besprechungen im Überblick

Johann Karl Wezel: Herrmann und Ulrike
Die Sendung "die Welt der Bücher" bei hr2-kultur begeistert sich für den Wezel Roman, nachzuhören unter: hr2 Literatur.

Bettine von Arnim: Letzte Liebe
„Lesenswert der romantische Überschwang und das verbale Flirten, bemerkenswert die enthusiastische Hingabe eines jungen Mannes wie auch das Selbstbewusstsein bis zur Selbstgefälligkeit einer romantischen Leitbild-Figur namens Bettine von Arnim.“ Viola Bolduan, Wiesbadener Zeitung, 18.07.2019

Lothar Müller: Freuds Dinge
„Es ist eine anspruchsvolle Lektüre, weil sie Philologie der Bilder, Interpretation der Texte und historische Rekonstruktion des Alltags verbindet. Aber wer konzentriert liest, bekommt nicht nur ein Zeitbild eines bürgerlichen Wiener Haushaltes, sondern auch auf überaus faszinierende Weise die sich in Etappen, Sprüngen und Wendungen vollziehende Entwicklung des Freudschen Denkens dargeboten.“ Martin Ebel, Basler Zeitung, 25.07.2019
 

zurück

Buch zur News:

Johann Karl Wezel

Herrmann und Ulrike

»Der beste deutsche Roman, der mir jemals vor Augen gekommen.« — Christoph Martin Wieland (1780)
Mehr
Herrmann und Ulrike
68,00 EUR
03.2019
1 x 'Herrmann und Ulrike' bestellen Warenkorb