14. Juni 2019

Soeben erschienen: Kubinke von Georg Hermann

Nach der Lektüre werden wir Emil Kubinke nie wieder vergessen: Als Friseurgehilfe kommt er am 1. April 1908 aus der Provinz in die wachsende wilhelminische »Weltstadt« Berlin und sucht voller Begehren sein Glück – auch in der Liebe.
Kubinke erzählt mit stiller Ironie die Lebensgeschichte eines »kleinen Mannes«. Im neuen Berliner Westen versucht er Fuß zu fassen. Er geht unter. Doch in seinem tragisch schicksalhaften Scheitern bleibt er uns in seiner ganzen Liebenswürdigkeit in Erinnerung. Georg Hermann hat dem arbeitenden Träumer, der sein Herz am rechten Fleck trägt, ein Denkmal geschrieben.

zurück

Buch zur News:

Georg Hermann

Kubinke

Berlin 1908: Tod eines Träumers mit Herz
Mehr
Kubinke
42,00 EUR
06.2019
1 x 'Kubinke' bestellen Warenkorb