08. März 2017

Vom 23. bis zum 26. März findet die Leipziger Buchmesse statt - wir dürfen uns auf eine Preisverleihung, eine Ausstellung und etliche Lesungen in Leipzig freuen! 

Am 23. März fällt die Entscheidung, wer den Preis der Leipziger Buchmesse 2017 erhält. Und auch wir fiebern mit, denn Petra Strien ist mit "Die Irrfahrten von Persiles und Sigismunda" von Miguel de Cervantes in der Kategorie Übersetzung nominiert.

 

Zudem haben Studierende der Buchwissenschaft der Universität Leipzig die Ausstellung „Anders durch die Wissenschaft“ über die Andere Bibliothek in der Galerie im Neuen Augusteum organisiert. Sie entführt in die spannendsten Winkel der Geistes- und Naturwissenschaften, zeigt Objekte aus dem Entstehungsprozess der Bücher und eine große Auswahl der über 400 bisher erschienenen Bände. Wir bedanken uns herzlich bei den Studierenden!

 

Im Rahmen der Ausstellung findet auch ein Verlagsabend der Anderen Bibliothek mit Andreas Platthaus, Rainer Schmitz, Thilo Bock & Ulrich Janetzki statt, weitere Lesungen gibt es auf der Messe und in der Buchhandlung SeitenBlick. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen finden Sie unten.

 

Auf der Messe stehen wir gerne für Gespräche zur Verfügung, unser Stand befindet sich in Halle 5, K102. Wir freuen uns darauf, Sie in Leipzig zu sehen.



Ausstellung

 

23. - 25. März: „Anders durch die Wissenschaft“
Die Andere Bibliothek verbindet Ästhetik und Erkenntnis. Gedruckt war Wissenschaft noch nie so schön – eine Ausstellung der Leipziger Buchwissenschaft.
Öffnungszeiten: Do & Fr 11 - 18 Uhr, Sa 11 - 14 Uhr
Ort: Galerie im Neuen Augusteum, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig - Eintritt frei

 

Veranstaltungen

Donnerstag, 23.03.:

12.30-13.00 Uhr: Thilo Bock und Ulrich Janetzki stellen vor: "Ich kieke, staune, wundre mir. Berlinerische Gedichte von 1830 bis heute"
Ort: Leipziger Buchmesse, Literaturcafé, Halle 4, B600
 
13.00-14.00 Uhr: Preis der Leipziger Buchmesse: Präsentation der Nominierten in der Kategorie „Übersetzung“ durch die Jury in Lesung und Gespräch. Mit Petra Strien, Holger Fock, Sabine Müller, Gregor Hens, Eva Lüdi Kong und Gabriele Leupold.
Ort: Leipziger Buchmesse, Forum International mit Übersetzerzentrum, Halle 4, C500

16.00 Uhr: Verleihung Preis der Leipziger Buchmesse 2017

Petra Strien ist mit "Die Irrfahrten von Persiles und Sigismunda" von Miguel de Cervantes nominiert. Die Preisverleihung kann im Livestream unter http://www.facebook.com/leipzigerbuchmesse verfolgt werden.
Ort: Leipziger Buchmesse, Bühne in der Glashalle

19.00-21.00 Uhr: "Anders durch die Wissenschaft" – Ein Verlagsabend der Anderen Bibliothek
Im Rahmen der Ausstellung werden drei Bücher vorgestellt, moderiert von Siegfried Lokatis und Christian Döring:

  • "Das geht ins Auge. Geschichten der Karikatur" von Andreas Platthaus
  • "Ergötzliche Nächte. Unerhörte Geschichten aus der italienischen Renaissance"– wiederentdeckt von Rainer Schmitz
  • "Ich kieke, staune, wundre mir. Berlinerische Gedichte von 1830 bis heute" – gesammelt und ediert von Thilo Bock, Wilfried Ihring & Ulrich Janetzki

Anschließend bleibt Zeit für ein Glas, Gespräche oder für einen Gang durch die Ausstellung.

Ort: Galerie im Neuen Augusteum, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig - Eintritt frei
 
Freitag, 24.03.:

19.30-21.00 Uhr: Thilo Bock und Ulrich Janetzki stellen vor: "Ich kieke, staune, wundre mir. Berlinerische Gedichte von 1830 bis heute"
Ort: Buchhandlung SeitenBlick, Goetzstr. 2, 04177 Leipzig West - Eintritt frei
 
Samstag, 25.03.:

14.00-14.30 Uhr: Rainer Schmitz präsentiert "Ergötzliche Nächte. Unerhörte Geschichten aus der italienischen Renaissance"
Ort: Leipziger Buchmesse, Literaturcafé, Halle 4, B600

 

Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie hier.


 

zurück

Buch zur News:

Ick kieke, staune, wundre mir

Die Literaturwerdung der »Berliner Schnauze« in der ersten dokumentarischen Anthologie.
Mehr
Ick kieke, staune, wundre mir
42,00 EUR
03.2017
antiquarisch suchen