24. Oktober 2020 21:10 Uhr

Eine Unterlassung bei der Herausgabe von Band 426 wollen wir anzeigen: Erinnerungen von Nadeschda Mandelstam

In unserer Neuübersetzung von Nadeschda Mandelstams Erinnerungen haben wir versäumt, auf eine Quelle im Anmerkungsapparat hinzuweisen: Die Übersetzungen der im Kommentarteil im Wortlaut angeführten Verse, Strophen und Gedichte von Ossip Mandelstam stammen aus der Mandelstam-Gesamtausgabe „Das Gesamtwerk in 10 Bänden“, Aus dem Russischen übertragen und herausgegeben von Ralph Dutli, Ammann Verlag, Zürich 1985-2000, (c) 2020: S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main.

Die Quellen- und Urheberschaftsnachweise werden natürlich in der nächsten und allen folgenden Auflagen ergänzt. Wir bitten unsere Abonnentinnen und Abonnenten, unsere Leserinnen und Leser und vor allem Ralph Dutli sowie den S. Fischer Verlag um Entschuldigung für dieses Versäumnis.

Erst Ralph Dutli hat das Gesamtwerk Ossip Mandelstams auf Deutsch zugänglich gemacht, wir empfehlen auch sein Buch: Mandelstam. Eine Biographie. Frankfurt am Main 2005.
 

zurück

Buch zur News:

Nadeschda Mandelstam

Erinnerungen

Nadeschda Mandelstam blickt auf Jahrzehnte zurück, von denen ihr Mann, der große Lyriker Ossip Mandelstam, in einem seiner Gedichte al ...
Mehr
Erinnerungen
44,00 EUR
09.2020
1 x 'Erinnerungen' bestellen Warenkorb