07. Oktober 2020

Kurzinterview mit Michael Thumann zum Band "Der neue Nationalismus"  und sein ZEITOnline Beitrag zum Thema Nationalismus und Krieg:

„Nationalismus führt zum Krieg, auch wenn er sich als schneckenhaushafter Isolationismus verkleidet. Ein Trump, der von der Bürde einer möglichen Wiederwahl entbunden ist, muss nicht mehr seinen Versprechen folgen, die US-Soldaten nach Hause zu bringen. Es ist nicht damit zu rechnen, dass er sich mäßigt, wenn ihm alle Fesseln genommen sind. Solange er im Weißen Haus sitzt, bleibt er eine globale Gefahr.“ Michael Thumann bei ZEIT ONLINE über Nationalismus und seine Folgen, 04.10.2020

 

 

 

Das Magazin der Stiftung Mercator "AufRuhr": Michael Thumann im Gespräch mit Matthias Klein

 

Der neue Nationalismus als Machtmittel: Zunächst verfolgten sie diese Ideologie gar nicht: Neue Nationalisten wie Trump, Putin oder Erdogan betraten die politische Bühne mit anderen politischen Programmen, sagt Michael Thumann, außenpolitischer Korrespondent der „Zeit“, im Interview. Doch an einem Kipppunkt ihrer Karriere habe sich das geändert.

 

Das ganze Interview hier zum Nachlesen

 

zurück

Buch zur News:

Michael Thumann

Der neue Nationalismus

Ein altes Gespenst geht um die Welt: Ein neuer und autoritärer Nationalismus bedroht die liberalen Demokratien.
Mehr
Der neue Nationalismus
44,00 EUR
09.2020
1 x 'Der neue Nationalismus' bestellen Warenkorb