07. Oktober 2019 - Berlin, Brandenburg an der Havel, Cottbus

Marko Martin: Dissidentisches Denken in der Presse und im Gespräch

Die Deutsche Welle interviewt Marko Martin zu seinem Buch Dissidentisches Denken (Interview auch auf englisch verfügbar: "Why dissidents are still important today" ), indem er den dissidentischen Habitus und den Blick nach Hongkong betont.

Und das Feuilleton der FAZ lobt Martins Neugier und Bewunderung für den Eigensinn und die Literatur der Dissidenten, die gegen Vergessen und Unterwerfung aufbegehrten.  

 

Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls 1989 gibt es am Donnerstag 10. Oktober um 19 Uhr in der Gedenkstätte Berliner Mauer eine Lesung zum Band Dissidentisches Denken, mit Marko Martin, moderiert von Doris Liebermann.
Und Ende des Monats kann man Marko Martin in Brandenburg an der Havel (29.10.2019) und Cottbus (30.10.2019) erleben, im Rahmen der Veranstaltungen der
Friedrich-Naumann-Stiftung, anlässlich des Falls des Eisernen Vorhangs in Europa 1989.

 

zurück

Buch zur News:

Marko Martin

Dissidentisches Denken

Jahrhundertzeugen: Helden einer unmenschlichen Epoche
Mehr
Dissidentisches Denken
42,00 EUR
07.2019
1 x 'Dissidentisches Denken' bestellen Warenkorb