08. Dezember 2021 20:00 Uhr - Café Alibi, Leipzig

»Freuds Dinge«: Lothar Müller zu Gast beim Thomasius-Club

Das Unbewusste der Psychoanalyse ist bevölkert mit den Requisiten des bürgerlichen Alltags und Interieurs. In Träumen und Fehlhandlungen regiert die "Tücke des Objekts", die dann sprichwörtlich wurde. Der Autor Lothar Müller spricht mit dem Philosophiehistoriker Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider und der Philosophin und Kulturwissenschaftlerin Bettina Krember.

Wann: Mittwoch 8. Dezember 20-21.15 Uhr
Wo: Café Alibi in der Bibliotheca Albertina, Beethovenstr. 6, Leipzig

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die geltenden Bestimmungen zum Infektionsschutz.

Der Thomasius-Club ist eine offene Gesprächsrunde, die Wissenschaftler*innen einlädt und zu aktuellen Themen ihrer Forschung befragt. Das Programm des Thomasius-Club wird von einer kleinen Gruppe Aktiver (siehe Veranstalter) sorgfältig ausgewählt und beschlossen. Seinen Namen trägt der Thomasius-Club in Erinnerung an den Leipziger Philosophen und Rechtsgelehrten Christian Thomasius, der im Jahr 1688 seine Monatsgespräche zu veröffentlichen begann. An die Idee dieser Zeitschrift, in deutscher Sprache wissenschaftliche Inhalte zu vermitteln, schließt auch der Thomasius-Club an. Die ca. einstündigen Gesprächsrunden werden als Podcast für Interessierte u. a. auf Spotify bereitgestellt.

zurück

Buch zur Veranstaltung:

Lothar Müller

Freuds Dinge

Vom Unterbewusstsein an die Oberfläche der Dingwelt: Der Vater der Psychoanalyse und seine Traumdeutung im Spiegel ihrer Gegenstände
Mehr
Freuds Dinge
24,00 EUR
10.2021
1 x 'Freuds Dinge' bestellen Warenkorb