12. März 2020 20:00 Uhr - Leipzig, Spizz - Der Leipziger Jazz & Musicclub

Zur Leipziger Buchmesse laden wir zur Lesung mit Musik ein:

Antje Vollmer und Hans-Eckhardt Wenzel: Konrad Wolf. Chronist im Jahrhundert der Extreme

Antje Vollmer, ehemalige Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, und Hans-Eckhardt Wenzel, Musiker, Sänger und Schriftsteller, schauen auf ein „Jahrhundert der Extreme“ – und mittendrin der Filmkünstler und Kulturpolitiker der DDR Konrad Wolf.
Durch den Blick auf Leben und Werk von Konrad Wolf, dem wichtigsten Filmemacher der DDR, wird die vernachlässigte Perspektive Ostdeutschlands auf die Verheerungen und Hoffnungen des 20. Jahrhunderts rekonstruiert. Seine Filme geben Aufschluss über die Gründe und Verheißungen einer «sozialistischen Alternative»; dialogisch entwickeln Antje Vollmer aus dem Westen und Hans-Eckardt Wenzel aus dem Osten eine gesamtdeutsche Erzählung vom Scheitern und Gelingen – vom Verhältnis von Kunst zu Wirklichkeit.
 

Am 12. März 2020, 20 Uhr

Spizz - Der Leipziger Jazz & Musicclub
Markt 9
04109 Leipzig

Eintritt: 5,- Euro

zurück

Buch zur Veranstaltung:

Antje Vollmer, Hans-Eckardt Wenzel

Konrad Wolf

DDR und Film: Kunst vs. Politik
Mehr
Konrad Wolf
42,00 EUR
08.2019
1 x 'Konrad Wolf' bestellen Warenkorb