09. Juli 2020 19:00 Uhr - Dresden

Lesung und Gespräch: "30 Jahre Deutsche Einheit" Marko Martin - Dissidentisches Denken

Marko Martin porträtiert in einem dichten geistigen Gewebe dissidentische Denker mit ihren beindruckenden Biografien. Mit vielen hat er über Jahre hinweg gesprochen, mit ihnen diskutiert und korrespondiert, ist weit zu ihnen gereist. Vor dem Leser tut sich ein erschütternder Kosmos zwischen den Totalitarismen auf, zwischen Gestapo und sowjetischem NKWD, Zensur und Samisdat, zwischen Anpassung und Widerstand.

Moderation: Michael G. Fritz

 

Am 9. Juli 2020, 19 Uhr

Voranmeldung erforderlich

 

Erich Kästner Haus für Literatur

Das Erich Kästner Haus für Literatur e.V.
Antonstraße 1
01097 Dresden

 

Eintritt: 6 Euro / ermäßigt 4 Euro

 

In Kooperation mit dem sächsischen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

zurück

Buch zur Veranstaltung:

Marko Martin

Dissidentisches Denken

Jahrhundertzeugen: Helden einer unmenschlichen Epoche
Mehr
Dissidentisches Denken
42,00 EUR
07.2019
1 x 'Dissidentisches Denken' bestellen Warenkorb