18. März 2020 18:00 Uhr - Chicago, Goethe-Institut

Letzte Liebe im Goethe-Institut Chicago

Unkonventionelle Liebesgeschichten stehen im Mittelpunkt einer Lesung am 18. März 2020 mit Angela Steidele und Wolfgang Bunzel. Sigrid Nieberle, Professorin für Literatur an der TU Dortmund, moderiert die Veranstaltung.

Die Autorin und Wissenschaftlerin Angela Steidele wird Auszüge aus ihren Büchern Rosenstengel. Ein Manuskript aus dem Umfeld Ludwigs II (2015) und Anne Lister. Eine erotische Biographie lesen und diskutieren. Steideles Biographie von Lister wurde ins Englische übersetzt und liefert das Material für die TV-Serie Gentleman Jack (HBO/BBC) 2019.

Wolfgang Bunzel, Professor für Germanistik an der Goethe-Universität Frankfurt, wird sein neues Buch Bettine von Arnims Letzte Liebe  vorstellen und lesen. Die Korrespondenz zwischen der berühmten romantischen Schriftstellerin und dem jungen Jurastudenten Julius Döring hat er vor kurzem bearbeitet.

 

Am 18. März, 18 Uhr

 

Goethe-Institut Chicago
150 North Michigan Avenue
Suite 200
Chicago, lL 60601

 

Sprache: Englisch (Lesung auf Deutsch mit englischer Übersetzung)


Freier Eintritt

zurück

Buch zur Veranstaltung:

Bettine von Arnim

Letzte Liebe

Unerhörtes aus der Spätromantik
Mehr
Letzte Liebe
42,00 EUR
05.2019
1 x 'Letzte Liebe' bestellen Warenkorb