03. Juli 2019 - Berlin, Buchhandlung Moritzplatz

Philosophie und Psychoanalyse: Freuds Dinge und die Erfindung der modernen Seele im Philosophie Magazin.

Zu sehen bei unserer Partnerbuchhandlung am Moritzplatz

"Drei Bücher betrachten die Geschichte der Psychoanalyse und ihre polymorphen Entstehungsprozesse". Der lesenswerte Artikel im Philosophie Magazin von Ronald Düker ist in der Auslage der Buchhandlung am Moritzplatz zu lesen. Es geht um die Rezeption Freuds jenseits Europas Grenzen in "Wie die Couch nach Kalkutta kam" von Uffa Jensen, um Freuds analytische Begriffe in "Freud. Eine Einführung" von Jens Heise und um die Dinge an sich in "Freuds Dinge" von Lothar Müller.


"Müller zeigt, dass Freud, wenn er vom "seelischen Apparat" spricht, immer auch an ganz reale technische Apparate denkt. Sein Buch ist eine Mythologie des Alltags, und es verdeutlich am Alltag einer Theoriebildung, dass Theorie ohne Alltag so etwas wäre wie ein Liebesgedicht eines Dichters, der noch nie verliebt war", resümiert Düker weiter in seinem Beitrag.

zurück

Buch zur News:

Lothar Müller

Freuds Dinge

Vom Unterbewusstsein an die Oberfläche der Dingwelt: Der Vater der Psychoanalyse und seine Traumdeutung im Spiegel ihrer Gegenstände
Mehr
Freuds Dinge
42,00 EUR
02.2019
1 x 'Freuds Dinge' bestellen Warenkorb