17. August 2021 16:00 Uhr

345. Todestag von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen

Man weiß nicht so genau, wann er geboren ist, aber sehr genau, wann er starb: am 17. August 1676, vor langen 345 Jahren. Berühmt für seinen Simplicissimus hat Grimmelshausen wie kein Zweiter den Dreißigjährigen Krieg und seine Auswirkungen auf das Leben der damaligen Gesellschaft geschildert. Seine weiteren Werke veröffentlichte er unter verschiedensten Pseudonymen, die erst im 19. Jahrhundert »entschlüsselt« und so endlich Grimmelshausen als Autor zugeordnet werden konnten.

 

Die beiden Autoren Hans Sarkowicz und Heiner Boehncke haben sich mit der Person Grimmelshausen beschäftigt und die geheimnisvolle Lebensgeschichte des barocken Schriftstellers in ihrem Buch Grimmelshausen. Leben und Schreiben. Vom Musketier zum Weltautor zusammengetragen. Wer sich dem wichtigsten Prosawerk seiner Zeit annähern möchte, denen empfehlen wir unsere Ausgabe Der abenteuerliche Simplicissimus Deutsch in einer Übertragung aus der deuschen Sprache des 17. Jahrhunderts von Reinhard Kaiser.

 

Und für alle Grimmelshausen-Begeisterten gibt es noch die beiden Bände Lebensbeschreibung der Erzbetrügerin und Landstörzerin Courage & Der seltsame Springinsfeld sowie Das wunderbarliche Vogelnest in unserem Programm.

 

Wir wünschen anregende Lektüre!

zurück

Buch zur News:

Heiner Boehncke, Hans Sarkowicz

Grimmelshausen

Die erste moderne Biografie des deutschen Barockschriftstellers
Mehr
Grimmelshausen
24,00 EUR
03.2018
1 x 'Grimmelshausen' bestellen Warenkorb