25. März 2021 10:00 Uhr

1600 Jahre alt und immer noch ein Sehnsuchtsort für Viele: Tanti auguri, Venezia!

Einer Legende nach wurde Venedig am 25. März 421 gegründet, und zwar mit der Grundsteinlegung der Kirche San Giacomo auf der Insel Rialto, die etwas höher lag als die anderen Insel der Lagune und daher ein sicherer Ort vor dem allgegenwärtigen Wasser war. Obwohl das Datum nicht belegt ist, begeht die Stadt den Tag trotzdem jedes Jahr mit kleinen oder größeren Feierlichkeiten. Und der 1600ste Geburtstag wird sogar ein ganzes Jahr lang mit verschiedensten Veranstaltungen gefeiert.

 

Passend zu diesem Anlass erscheint im April bei uns das vergessene Meisterwerk Venedig im achtzehnten Jahrhundert von Phillippe Monnier: Nie wieder ist so elegant über Venedig geschrieben worden. Sein Erzählen von Venedig verlebendigt die große Vergangenheit einer einzigartigen Republik im letzten Jahrhundert ihres Bestehens – als hätte er es selbst erlebt. Wir spielen mit beim großen Theater der Lebenslust in Gassen oder auf Plätzen, in einer Stadt voller Musik und Malerei, Glück und Genuss. 

 

Der Venedig-Kenner Hanns-Josef Ortheil hat dazu ein ausführliches Nachwort geschrieben. Freuen Sie sich auf diesen Band! 

 

 

zurück

Buch zur News:

Philippe Monnier

Venedig

 »Der Zweck dieses Buches ist es, die Seelenverfassung Venedigs zu studieren.«
Mehr
Venedig
44,00 EUR
04.2021
1 x 'Venedig' bestellen Warenkorb