15. Februar 2021 09:00 Uhr

Blick hinter die Kulissen: Elias Hanzer und Lucas Liccini über ihre Arbeit an Apropos Casanova von Miklós Szentkuthy

Miklós Szentkuthy war ein wahrer Virtuose der ungarischen Avantgarde-Literatur; ein gebildeter und weit belesener Schriftsteller, der seine außergewöhnliche Erzählung mit historischen Referenzen, Zitaten und Querverweisen bereicherte. Die Komplexität seiner Texte lud zu einer reduzierten, abstrakten Gestaltung ein. Ohne ein zentrales Leitmotiv erwies es sich als passend, so wie Szentkuthy selbst, metaphorisch zu arbeiten, sprich: in der Typografie, im Satz und der Materialität des Buches indirekt auf inhaltliche Aspekte anzuspielen statt graphische Illustrationselemente wiederkehrend einzusetzen.

 


Foto: BANK™

 
Die warme Farbgebung im rötlichen Spektrum ist von den behandelten Themen inspiriert: das bischöfliche Kardinalrot für die Schlaufe und als Sonderfarbe im Buchinneren, ein weinrotes Vorsatzpapier, eine glänzende Silberfolie als Prägeveredelung und letztendlich der Bucheinband im Ton „Mandarine“ um das Ganze aufzufrischen. Der sakrale Sperrsatz der in Versalien gesetzten Titel und Überschriften sowie die vertikale Ausrichtung der Seitenzahlen erinnert an die geradlinige Form eines Kreuzes. Das Design ist klassisch, zeitlos, schnörkellos und ornamentfrei.
 

Foto: BANK™
 
Die Gestaltung erfolgte mit einer Schrift, die speziell für das Buch erstellt wurde. Es handelt sich um eine eigene, serifenbetonte Modifizierung der klassischen Times New Roman mit ergänzendem Kursivschnitt. Die „Times Slab“ verleiht dem Buch eine individuelle Note. Auch die Times ist referenziell, denn ihre Formen beinhalten etliche Zitate historischer Serifenschriften. Durch die zusätzlichen „Slab“-Serifen wirkt sie schwerer und bodenständiger als das Original. Die Gestalt eines Klassikers zu adaptieren erwies sich als gelungene Analogie zum verspielten Schreibstil des Autors.
 

Nahaufnahme der »Times Slab« von Hanzer Liccini
 
 
Hanzer Liccini, gegründet 2018 und bestehend aus Elias Hanzer und Lucas Liccini, ist eine Agentur mit dem Schwerpunkt Grafikdesign und Typografie und hat ihren Sitz in Berlin.
 
 

 

zurück

Buch zur News:

Miklós Szentkuthy

Apropos Casanova

»Hier ist ein wirklich amusabler, ein sehr wacher, sensitiver, empfänglicher Geist, der im höchsten Sinne Spaß versteht.&l ...
Mehr
Apropos Casanova
44,00 EUR
08.2020
1 x 'Apropos Casanova' bestellen Warenkorb