Joachim Nettelbeck
Lebens-beschreibung des Seefahrers, Patrioten und Sklaven-händlers Joachim Nettelbeck

Nettelbeck, Joachim

Lebensbeschreibung des Seefahrers, Patrioten und Sklavenhändlers Joachim Nettelbeck

Haken, J C (Hrsg.)

antiquarisch suchen

Das 18. Jahrhundert tritt uns in diesem Buch in seiner ganzen Wildheit entgegen. Der ehrliche Nettelbeck hat sich aus einer endlosen Reihe von Schiffbrüchen retten müssen, im buchstäblichen wie im übertragenen Sinne; und seine Lebenswelt, in der es von Plünderern, Betrügern, Meuterern und Kaperfahrern wimmelt, ist weit entfernt von der Vorstellung, die uns die »Klassiker« vermittelt haben.
»Nach mehr als hundert fünfzig Jahren hat das Buch nichts von seiner sprudelnden Frische, von seiner staunenswerten Kraft verloren... Was hat der Mann auch alles zu erzählen! Flucht als Elfjähriger nach Surinam, Schiffbruch vor Guinea, im Kattegat und anderswo. Überfälle von Korsaren, mit stockbetrunkenen Lotsen durch die Schären, Meuterei, vorbeiziehende Geisterschiffe und vieles andere mehr, jede Seite bringt neue Überraschungen, neue ungeahnte Wendungen, zum Heile, aber auch zur Katastrophe... doch eines bleibt sich gleich durch alle 380 Seiten in all dem Unkalkulierbaren, und das gibt dem Buch seine ganz eigene ruhige Kraft und Tiefe. Es ist das Wesen dieses Mannes, das dieser scheinbar nicht zu bändigenden Vielfalt der hereinbrechenden Ereignisse einen inneren Zusammenhalt und eine stetige Richtung gibt.« F.A.Z.