Winston S. Churchill
Kreuzzug gegen das Reich des Mahdi

Churchill, Winston S

Kreuzzug gegen das Reich des Mahdi

Übersetzt und ediert von Georg Brunold

antiquarisch suchen Alternativ verfügbar: Extradrucke

Erstmals auf Deutsch: Winston Churchill über die Geburtsstunde des modernen politischen Islam und den Wüstenkrieg gegen das Reich des Mahdi
Im Aufstand des Mahdi (1881–1885) zeigt der Islam erstmals das moderne Gesicht einer radikalen politischen Kraft: des militanten Fundamentalismus, wie wir ihn heute zu kennen glauben. Mohammed Ahmed, der Mahdi und Stellvertreter Gottes auf Erden, erobert den Sudan. Er belagert Khartum, wo sich General Charles Gordon, der Bevollmächtigte Commander der britischen Krone verschanzt hat, und stürmt die Stadt nach 352 Tagen. Gordon wird niedergemacht, Karthum Hauptstadt eines islamischen Gottesstaates – eine historische Demütigung für die Briten.
Erst über zehn Jahre später können die Briten sich rächen und das Kalifat zerschlagen. Der ägyptisch-britische Feldzug unter Herbert Kitchener (1896–1898) setzt modernste Technologie gegen die Reiterarmeen der Araber ein und läutet mit einem bis dahin beispiellosen Aufwand industrieller Kriegslogistik in Nordafrika unwiderruflich unsere Gegenwart ein. Winston S. Churchill war bei diesem Feldzug dabei. Der damals 24 jährige führte eine Kavallerieschwadron – sein Buch über den Feldzug wird ein Jahr später zum Bestseller. Churchill beschreibt den Feldzug, die politischen Verhältnisse, aber auch das Land und die Mentalität der Kriegsgegner. Mit erstaunlicher Unvoreingenommenheit kritisiert er die Fehler der Engländer im Umgang mit dem unterworfenen Gegner und diskutiert die uns derzeit so brennende Frage: Woher bezieht der religiöse Fanatismus seine politischen Energien?
»The River War« (so der Originaltitel) erschien nach der Erstausgabe (1899) in mehreren vom Autor selbst gekürzten Ausgaben. Georg Brunold hat in der von ihm edierten und eingeleiteten ersten deutschen Ausgabe von Churchills Buch die zahlreichen Versionen des Textes verglichen und macht uns auch brisante Teile der ursprünglichen Fassung wieder zugänglich, die Churchill selbst gestrichen hatte, als er in die Politik ging.

»Ein freier Geist. Ein großes Buch.« Die Zeit vom 05.06.2008

»In Churchills Schilderung […] begegnet uns ein wichtiges Kapitel der Vorgeschichte heutiger Konflikte, geschrieben von einem der schärfsten Beobachter und glänzendsten Stilisten seiner Zeit.« Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 16.05.2008

»Ein unverstellter Blick auf die Realitäten des Krieges zeichnet dieses Buch aus. Und ein scharfsinniger Blick hinter die Kulissen der Kolonialpolitik, deren Folgen heute noch zu spüren sind.« Jürgen Feldhoff, Lübecker Nachrichten vom 11.06.2008

»Das Buch ist ohne Einschränkung ein faszinierendes Stück Geschichtsschreibung, mit Daten, Fakten und Kartenmaterial. Es ist aber darüber hinaus ein Stück Literatur eines Autors, dessen rhetorische Brillanz immer wieder hoch gelobt, aber jetzt erst angemessen ins Deutsche übertragen wurde. Churchill schreibt episch, wo er die fremdartige Landschaft schildert, schreibt bürokratisch nüchtern, wo es um die Fakten der Militärgeschichte geht, schreibt mit der Empörung des zukünftigen Politikers, wo er schlechte Herrschaft schildert und mit dem jagenden Tempo eines Abenteuerschriftstellers, wenn Kämpfe ausgefochten werden. Dazu liefert die von Georg Brunold herausgegebene deutsche Ausgabe einen reichhaltigen Apparat an Erläuterungen und Zusätzen, der uns die Vergangenheit und ihre Bedeutung für die Gegenwart erklärt. Alles passt!« Paul Stänner, Berliner Zeitung vom 04.07.2008

Winston S. Churchill, 1874 geboren und 1965 gestorben, diente der britischen Regierung in verschiedenen leitenden Funktionen, darunter zweimal (1940-45 und 1951-1955) als Premierminister. 1953 erhielt der Autor zahlreicher Bücher und Schriften den Nobelpreis für Literatur.

Alternativ verfügbar:

Churchill, Winston S.

Kreuzzug gegen das Reich des Mahdi

Erstmals auf Deutsch: Winston Churchill über die Geburtsstunde des modernen politischen Islam und den Wüstenkrieg gegen das Reich des M ...
Mehr
Kreuzzug gegen das Reich des Mahdi
26,95 EUR
erschienen: 07.2008
Extradrucke
1 x 'Kreuzzug gegen das Reich des Mahdi' bestellen Warenkorb