Edmond; Goncourt
Blitzlichter

Goncourt, Edmond; Goncourt, Jules

Blitzlichter

Portraits aus dem neunzehnten Jahrhundert

Ausgewählt und aus dem Französischen übertragen von Anita Albus

antiquarisch suchen

 Was sich da in der Hauptstadt des neunzehnten Jahrhunderts versammelt, vom zweiten Empire bis zum fin de siècle, ist eine unheimliche Gesellschaft, nervös und schamlos, brutal und raffiniert. Die beiden Brüder Goncourt haben sie mit bösem Blick gesehen und in jenen unbewachten Augenblicken, wo der Schleier der Konvention zerreißt, mit ätzender Radiernadel festgehalten.

Aus den über Jahrzehnte hinweg verstreuten Notizen der Goncourts hat Anita Albus ein paar Dutzend Portraits von seltener Schärfe gewonnen. Dabei rücken die großen Berühmtheiten der Epoche neben obskure, ja anrüchige Personen, und wir finden Flaubert und Baudelaire neben einer Hebamme oder einem zwielichtigen Journalisten, Degas und Turgenjew neben einer Kurtisane oder einem Bankier, Zola und Herzen neben einer Halbweltdame oder einer Dienstmagd. In der Mitte dieser Portraitgalerie ist eine Figur von gespenstischer Leere zu bewundern: Napoleon III., der Hochstapler auf dem Thron.