Gabriela Adameşteanu

Verlorener Morgen

Roman

»Was die verarmte und in der Ehe mit einem Faulpelz vereinsamte Schneiderin Vica Delca … an einem einzigen langen Bukarester Wintertag so alles denkt und erinnert, reicht von saftigen Flüchen bis zum Sprachunfall in schiefen Sätzen. Eva Ruth Wemme hat dieses charmante Ätzen und Giften in ein überzeugendes Deutsch gebracht.«
— Jury des Leipziger Buchpreises

»Gabriela Adameşteanus Roman Verlorener Morgen entfaltet ein wunderbares Panorama rumänischer Zeitgeschichte.«
— Tagesspiegel
 
»Erzählgeschick und Stilgefühl – ein Meisterwerk.«
— Frankfurter Allgemeine Zeitung
 
»Zweifellos ein Meisterwerk der europäischen Erzählkunst.«
— Süddeutsche Zeitung
 
Im April 2021 erschien Gabriela Adameşteanus Buch Provisorium der Liebe im Aufbau Verlag.
 
Susanne Bormann hat einen Auszug des Buches eingelesen, veröffentlicht von Traduki, einem öffentlich geförderten Netzwerk zur Unterstützung von Literaturprojekten aus Südosteuropa.

Gabriela Adameşteanu, geboren 1942, ist als Schriftstellerin und Publizistin neben Norman Manea und Mircea Cărtărescu eine der wichtigsten Stimmen der rumänischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet und ihr Werk wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Sie war als Bürgerrechtlerin aktiv und Präsidentin des rumänischen P.E.N. Der Roman Verlorener Morgen gilt als ihr Hauptwerk.