Leithold, Norbert

Friedrich II. von Preußen

Ein kulturgeschichtliches Panorama von A-Z Erfolgsausgaben

»Der Preußenkönig hält alles und jeden in Bewegung; ich glaube, das wird bis in alle Ewigkeit so bleiben« Voltaire über Friedrich II.

Friedrich II. von Preußen ist als Monarch umstritten - und wird es bleiben, das wird sich auch zum 300. Geburtstag des Preußenkönigs am 24. Januar 2012 nicht ändern.
Während seiner 46-jährigen Regierungszeit zu einer berühmten Größe von europäischem Rang und im 19. Jahrhundert zur National-Ikone geworden, kippte das deutsche Monument nach zwei Weltkriegen vom Sockel der Verklärung – Friedrich II. wurde zur Persona non grata.
Seit 1989 ist es möglich, russische und polnische Archive einzusehen, in denen Bestände des einstigen Preußischen Staatsarchivs liegen, darunter Familiennachlässe pommerscher, schlesischer und ostpreußischer Landadliger. Dem Historiker Norbert Leithold boten sich neue Grundlagen zu aufklärerischer Erforschung des Lebens von Friedrich II. – als Monarch wie als Mensch im Rahmen von Kultur- und Sozialgeschichte –, durch die das 18. Jahrhundert und die Rolle des höfischen Systems lebendig werden.
Norbert Leithold wertet die bisher vernachlässigte politische Korrespondenz Friedrichs II. aus und nimmt den immer noch unerschlossenen Briefwechsel der Brüder Friedrichs und den Nachlass des preußischen Diplomaten Johann Eustach von Goertz in den Blick, wozu die bisher noch unveröffentlichten Briefwechsel des Grafen mit seiner Frau gehören.
Norbert Leitholds friederizianisch-preußisch-europäisches Panoptikum verblüfft von A bis Z – in seiner Farbigkeit und mit all den Themen, die Friedrich sein Leben lang selbst beschäftigten: von »Abenteurer«, »Aborte« oder »Armee« bis »Zeitungen«.

 

 

»Vor zwei Jahren erschien in der Anderen Bibliothek sein kulturgeschichtliches Lexikon über den großen Preußenkönig, das nicht nur ein besonders schönes Buch ist, sondern sich auch im Neuigkeitswert heraushob aus der Unzahl von Veröffentlichungen zu Friedrichs dreihundertstem Geburtstag.« Frank Pergande, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 15.05.2014

»... Und weil der “Leithold”, wie bereits betont, ein nicht etwa systematisches Buch ist, sondern eines, das einlädt zum Stöbern und zur sprunghaften Abschweiferei, ist es vom Eintrag der „Intrige“ zum Stichwort „Invalide“ nicht weit, ganz im Gegenteil.« Christian Thomas, Frankfurter Rundschau vom 23.03.2012

»Wie Friedrich und seine Zeitgenossen lebten, illustriert Norbert Leithold in seinem in Stichworten alphabetisch gegliederten Panorama der Epoche auf originelle und teilweise amüsante Weise. Denn es sind nicht nur oder primär die bedeutenden Ereignisse und Persönlichkeiten, die ihn interessieren, sondern auch aufschlussreiche und bisweilen heikle Details des Alltagslebens, die er in seinen Artikeln bietet.« Ulrich Kronauer, NZZ online am 21.01.2012

Norbert Leithold, geboren 1957 in Schwerin, arbeitete nach seiner Ausbildung zum Restaurator als Historiker; seine Studien zu NS-Lebensbornheimen durften in der DDR nicht veröffentlicht werden. Unter dem Autorennamen Norbert Bleisch begann er eine literarische Karriere: »Kontrollverlust« (1988), »Lord Müll« (1989), »Viertes Deutschland« (1991). Seit 2000 erforscht Norbert Leithold Quellen zum friderizianischen Hof: »Irrtümer über Friedrich II. von Preußen« (zwei Bände, 2006 und 2007) und zum Weimarer Hof der Vor-Goethezeit. Aufgrund seiner sensationellen archivarischen Funde erschien 2010 »Graf Goertz. Der große Unbekannte«.

Wir empfehlen außerdem:

Gaines, James R

Das musikalische Opfer

»Eine Welt bricht aus den Fugen« Als Johann Sebastian Bach im Jahr 1747 einer Einladung des jungen Königs von Preußen fo ...
Mehr
Das musikalische Opfer
24,95 EUR
erschienen: 02.2009
Originalausgaben
1 x 'Das musikalische Opfer' bestellen Warenkorb

Blom, Philipp

Das vernünftige Ungeheuer

Ein paar junge Leute machten sich anno 1750, um ihre Miete zu bezahlen, an eine bescheidene Arbeit: Sie übersetzten ein simples Lexikon aus ...
Mehr
Das vernünftige Ungeheuer
30,00 EUR
erschienen: 06.2005
Originalausgaben
1 x 'Das vernünftige Ungeheuer' bestellen Warenkorb